Solarschulen in Russland

Das vom Auswärtigen Amt geförderte Vorhaben klärt junge Menschen an Schulen in sieben russischen Regionen über die Vorteile Erneuerbarer Energien auf, indem sie selbst Solarstromanlagen auf den Dächern ihrer Schulen betreiben, die erzeugte Energie nutzen und das Thema mit eigens dafür erstellten Lehrmaterialien in den Schulunterricht integrieren. Partner des Vorhabens ist die Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH) des Goethe-Instituts Moskau. Weitere Unterstützer sind die Unternehmen eclareon und Solar23 sowie der Bundesverband Solarwirtschaft und die russische Sektion von EUROSOLAR.

Weitere Informationen: solarschools.ru

13.10.2020

Kontakt

Christoph Urbschat

Christoph Urbschat

Phone: 
+49 30 88 66 740 0